Drucken

240m hohes Windrad eingestürzt (30.09.2021)

Heute nacht ist ein erst halbes Jahr altes, 240 m hohes Windrad bei Haltern am See eingestürzt. Die Ursache ist noch unklar.

Aktuelle Presseberichte dazu:

https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/einsturz-windrad-haltern-100.html

https://www.wz.de/nrw/windrad-in-haltern-am-see-eingestuerzt-millionenschaden_aid-63250059

https://www.spiegel.de/panorama/haltern-am-see-in-nordrhein-westfalen-windrad-eingestuerzt-millionenschaden-a-e0ed6c7f-c5b3-489f-b055-720d860c99c4

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/buntes-kurioses/id_90891358/haltern-am-see-windrad-stuerzt-in-sich-zusammen.html?ml-d